Wohngruppen

Den äusseren Rahmen für eine an der Alltagsnormalität orientierten Erziehung bilden unsere dezentralen Wohngruppen mit bis zu acht Kindern und Jugendlichen. Diese Wohngruppen befinden sich in Ein- oder Zweifamilienhäusern und werden von erfahrenen Teams aus pädagogischen Fachkräften betreut.

Im Mittelpunkt stehen das (Nach-) Lernen und die Vermittlung lebenspraktischer Kenntnisse und Fähigkeiten, sowie sozial erwünschter Verhaltensweisen und Kompetenzen.

Der strukturierte Tagesablauf in der familienähnlich geführten Wohngruppe gibt den Kindern und Jugendlichen die notwendige Geborgenheit und den erforderlichen Halt für eine Neuorientierung. Nicht erwünschte Verhaltensweisen werden sukzessive abgebaut; unter Einbeziehung der individuellen Ressourcen werden neue Verhaltensstrategien eingeübt.

Die an den Fähigkeiten orientierte Schul- und Berufsausbildung bildet das Fundament für eine erfolgreiche soziale Integration der jungen Menschen.

Gewachsene nachbarschaftliche Beziehungen und zuverlässige Kooperationspartner unterstützen diesen Prozess.

Eltern sind bei uns immer herzlich willkommen. Ohne eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gibt es keine erfolgreiche Jugendhilfe.

 

Zu den Wohngruppen

Hachborn | Grüningen | Mooseburg | Jahnstrasse | Geilshausen | Linden | Staufenberger Weg

TAGESGRUPPE

Die Erziehung in einer Tagesgruppe versteht sich als Ergänzung der familiären Sozialisation. Durch das Soziale Lernen in der Gruppe wird die Beziehungsfähigkeit des Kindes gefördert; es lernt soziale Regeln und Strukturen zu akzeptieren.

Basierend auf den vorhandenen Fähigkeiten wird durch Motivationsanreize die oft beeinträchtigte schulische Lern- und Leistungsbereitschaft individuell gefördert. Regelmäßige Absprachen zwischen Schule, Lehrer und der Tagesgruppe ergänzen diesen Prozess.

In einer gezielt gestalteten und strukturierten Freizeit erfahren die Kinder wichtige Erfolgserlebnisse. Neben kreativ-musischen Aktivitäten wird dem Bewegungsbedürfnis durch erlebnis- und sportpädagogische Unternehmungen Rechnung getragen.

Durch Beratung und Unterstützung der Eltern in Erziehungsfragen leistet die Tagesgruppe einen Beitrag zur Verbesserung der Erziehungsbedingungen in der Familie, mit dem Ziel, dass das Kind im familiären Bezugssystem verbleiben kann. Lage und Ausstattung

Die Tagesgruppe Burgenland befindet sich in einer verkehrsberuhigten Zone im Ortskern von Krofdorf. Das Haus verfügt über einen Gemeinschaftsraum, drei Arbeits- und Spielzimmer, eine große Küche, einen Kreativraum, einen Kuschel- und Ruheraum, zwei Bäder sowie einem Büro. Die Tagesgruppe ist kindgerecht möbliert und hat eine vielfältige und altersadäquate Ausstattung mit Lern-, Spiel- und Bastelmaterialien.

CLEARING

Das ambulante Clearing wird in Familien eingesetzt, bei denen ein noch nicht näher bestimmter sozialpädagogischer Hilfebedarf  besteht und/oder ein Gefährdungspotential vermutet wird, welches sich negativ auf die altersgemäße Entwicklung der Kinder auswirken könnte.

Ziel des ambulanten Clearings ist die Erfassung und Definition aller familienspezifischer Problemlagen. Unter Berücksichtigung der vorhandenen und zugänglichen Ressourcen werden gemeinsam mit der Familie sozialpädagogische, erzieherische und/oder therapeutische Maßnahmen für die einzelnen Familienmitglieder besprochen und gegebenenfalls eingeleitet.

News / Aktivitäten

Kunstleitpfosten

Im Zuge des Projektes der Kunstleitpfosten anlässlich der Landesgartenschau in Gießen, wurden von Jugendlichen der verschiedenen Wohngruppen mehrere dieser Kunstleitpfosten künstlerisch gestaltet.Weiterlesen

Klettern

Am Samstag startete die Kletter AG zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr.

Die Einweisung in den Umgang mit dem Sicherungsmaterial wurde im Cube Kletterzentrum des DAV durchgeführt.Weiterlesen